Liegende Frau (Holzinstallation mit Metallösen)

Liegende Frau (Holzinstallation mit Metallösen)

Das ist mal eine Weiterentwicklung meiner Holzschnitte: Im Kern dieser Installation steht nicht der Druck, sondern die Druckplatte – als Holzinstallation mit Metallösen.

Die beiden geschnittenen Holzteile (jeder 150 Zentimeter lang und zusammen 40 Zentumeter hoch) habe ich mit Metallösen aneinandergekettet und das ganze bei uns im Büro aufgehängt. Weil es sich um den Holzstock nach dem Druck handelt, sieht man auch das Motiv deutlich – nicht zuletzt deswegen, weil ich mir Mühe gegeben habe, das komplette Motiv – eine auf dem Bauch ausgedreckt liegende Frau – detailliert auszusägen und nicht nur in die Platten einzuritzen.

Begonnen habe ich mit einer Holzplatte und einer Stichsäge:
liegendefrauholz

Nach dem Sägen kam erst die Farbe::
liegendefrauandruck

…. und dann der Druck. Hier sieht man, wie ich vom eingefärbten Druckstock den Papierabzug – nun ja – abziehe:
liegendefrauersterdruck

So sieht der Papierabzug aus:

Papierabzug "Liegende Frau"

Papierabzug „Liegende Frau“

Was ich auch noch gemacht habe, bevor ich die Installation fertig gestellt habe (wodurch sie ja nicht mehr druckbar war): ich habe zweimal auf Stoff gedruckt. Daraus werde (sobald ich Keilrahmen besorgt habe) zwei klassische Holzdrucke-auf-leinwand herstellen.

Liegende Frau (Holzinstallation mit Metallösen) 950 Euro
Liegende Frau (Holzschnitt auf Leinwand) je 150 Euro

Comments are closed.